21.03.2017

    COSYNUS MDS 10.5 verfügbar

    Ab sofort steht die neue Version des COSYNUS Mobile Device Server zum Download bereit

    Der COYNUS Mobile Device Server 10.5 steht für Sie bereit

    Die neue Version der Enterprise Mobility Lösung kommt mit wichtigen Performance-Optimierungen um größere Umgebungen noch besser unterstützen zu können

    Der COSYNUS Mobile Device Server ist seit 2010 verfügbar und ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen die einfache und sichere Verwaltung von Smartphones und Tablets. Alle wichtigen mobilen Plattformen – Apple iOS, Google Android, BlackBerry OS7/OS10 und Windows – werden unterstützt. Die Lösung Funktionen für Enterprise Mobility Management für den Informationsserver David von Tobit.Software sowie für Microsoft Exchange.

    „Mittlerweile haben viele Kunden 50 und mehr Smartphones oder Tablets mit dem COSYNUS Mobile Device Server verbunden“, sagt Michael Reibold, Geschäftsführer der COSYNUS GmbH. „Mit den Performance-Optimierungen in der neuen Version des MDS tragen wir dieser Anforderung Rechnung.“

    Neben der Möglichkeit, größere Umgebungen noch besser unterstützen zu können, wurde zudem die Activesync-Schnittstelle umfangreich überarbeitet, um die Integration der unterschiedlichen Apple iOS- und Android-Geräte noch weiter zu verbessern. Darüber hinaus wird mit der neuen Version die Unterstützung für die BlackBerry Enterprise Mobility Suite bereitgestellt.

    Der COSYNUS Mobile Device Server 10.5 unterstützt die jeweils aktuellste Version von David von Tobit.Software sowie von Microsoft Exchange und ist für Kunden mit Softwarepflege ab sofort kostenfrei erhältlich.